Könnt Ihr das Rätsel lösen?

My Image

Mystery Museum Vorchdorf

Der 4-füßige Greif

Herbst 1568. Vorchdorf.

Herzog August von Bayern will das wunderschöne Schloss Eggenberg mit seiner riesigen Streitmacht erobern, um von diesem Standort, seinen Glauben uns Österreichern aufzuzwingen.

​​​​​​​

Georg Fernberger, Sohn des Hauses, hat einen tollkühnen Plan, wie er diesem fürchterlichen Herzog Paroli bieten kann. Vor einiger Zeit fand er ein Geheimbuch, indem ein Artefakt beschrieben wird, welches eine Art Schutzschild aufbaut. Daher muss er unbedingt das Amulett des 4-füßigen Greifs finden.


Alleine hat Georg keine Chance, das Amulett zu finden - er braucht euch als Team!

My Image

Nur wer elf knifflige Rätsel löst, kann Schloss Eggenberg retten

Erlebnisberichte

My Image

Wir haben uns am Game "Der 4-füßige Greif" versucht. Es ist sehr fordernd, aber auf eine lustige Art und Weise. Es braucht Teamwork, da jeder von uns anders gestrickt ist und anders an die einzelnen Rätsel herangeht. Alleine wären wir kläglich gescheitert. Man lernt bei dieser Art von Spiel, dass man auch um Ecken denken kann.


Fabian, Julia und Anna

My Image

Wir sind allesamt Programmierer und dachten, dass wir keine großartigen Schwierigkeiten mit dieser Art von Spiel haben werden. Weit gefehlt. Jedes einzelne Rätsel unterscheidet sich grundlegend vom Anderen. Besonders gut gefallen hat uns die Einbindung des Musuems ins Spiel, was den Schwierigkeitsfaktor unserer Meinung noch erhöht.


Thomas, Andreas und Gerhard

Kitzmantelfabrik

Laudachweg 15, 4655 Vorchdorf, Oberösterreich

My Image

Schritt für Schritt gilt es, Rätsel zu lösen und die im Museum in der Kitzmantelfabrik versteckten Hinweise zu finden. Anders als bei den beliebten Escape Rooms wird man nicht eingesperrt. 

Für das erfolgreiche Lösen ist eine Gruppe von drei bis sechs Personen (ab zwölf Jahren) optimal. Es ist immer ein Spielleiter mit dabei, der im Fall des Falles Tipps geben kann, das Spiel dauert ungefähr zwei Stunden.

My Image

Ein Rätselspiel für 3 - 6 Spieler im